Veranstaltungen

08.05.2021
Solothurn (CH)

Kerzen gegen Krieg - Mai

- IBZ-Scalabrini -
* Gebet für den Frieden in der Welt
Samstag um 19.00 Uhr

Weiterlesen

News

10.01.2021
Solothurn (CH)

IBZ Solothurn, Kirche

Advent „live" verbunden

Gemeinsam mit dem Scalabrini-Säkularinsititut in Solothurn lancieren Bischof Felix und Weihbischof Denis zehn Advents- und Weihnachtsgottesdienste, die «live» oder als «replay» mitgefeiert werden können.

Weiterlesen

30.10.2020

Scalabrini-Band

Weg durch die Wüste (Scalabrini-Band)

Wie die Migranten, denen sie Stimme geben will, ist auch die Scalabrini-Band immer unterwegs.
Ihre Mit-glieder leben in unterschiedlichen Ländern und Kontinenten.
Und gelegentlich schliessen sich unserer Band auch befreundete junge Musiker und Künstler an.
In den unterschiedlichen Noten, Akkorden und Rhythmen wird die Vielfalt zum Fest für alle.

Weiterlesen

11.12.2020
Stuttgart (D)

Migration

Eine Grammatik der Begegnung

Seit dem 11. Dezember 1990 bieten wir Scalabrini-Missionarinnen in Stuttgart einen Deutschkurs für MigrantInnen und Geflüchtete an, der sich im Laufe von 30 Jahren zu einem Abenteuer der Be-gegnung entwickelte. Dafür danken wir in diesem Rückblick.

Weiterlesen

12.10.2020

Scalabrini-Band

Scalabrini-Band online

Hör die Scalabrini-Band online: Spotify, Youtube Music, ... und andere!

Weiterlesen

01.11.2020

Migration, Lebensberichte

Grenz - Erfahrungen hautnah

Als sogenannte Seconda konnte Agnes in ihrem Leben konkret erfahren, was es bedeutet, zwischen verschiedenen Kulturen und Sprachen aufzuwachsen, an der Grenze zu leben zwischen Herausforderungen und Möglichkeiten. Und in allem kam auch Gott mit ins Spiel und überraschte sie hinsichtlich ihres Lebensplans. Im Folgenden erzählt sie uns Ausschnitte aus ihrer persönlichen Lebensgeschichte.

Weiterlesen

26.09.2020
Stuttgart (D)

Kirche, Junge Erwachsene

Mehr als Worte

In unserer Gemeinschaft in Stuttgart leben auch Claudia und Melanie. Sie sind gemeinsam mit der Hochschulpastoral unter international Studierenden tätig, ähnlich wie Lorella in Hohenheim, von der wir im letzten Heft berichtet haben. Seit Beginn der Corona-Pandemie erleben sie zusammen mit den jungen Leuten ganz neu wie hilfreich es ist, mit anderen über persönliche Erfahrungen, Schwierigkeiten und Fragen des Alltags wie auch über den Glauben sprechen zu können.

Weiterlesen